Home | Profil | Beraterteam | Im Interview

Dr. Angela Drosg-Plöckinger im Interview

Was sind die drei wichtigsten Stationen in Ihrem Leben? Warum?

Mein Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien war spannend und inspirierend. Ich wusste was ich wollte und was ich nicht wollte und entdeckte die Leidenschaft zum Marketing, das wesentlich mehr bietet als Werbung.

Einstieg in die Unternehmensberatung mit 24 Jahren, mit der Möglichkeit vom ersten Tag an, an interessanten Projekten zu arbeiten: lehrreich, herausfordernd, prägend.

Mit 33 Jahren verwirklichte ich meinen Traum von der Selbständigkeit, gründete meine Beratungsfirma, heiratete, übersiedelte in unser neues Haus und brachte unseren ersten Sohn zur Welt. Jetzt hieß es alles Gelernte über Organisation, Effizienzsteigerung, Schwerpunkte setzen und verborgene Potenziale aktivieren, umzusetzen.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, Unternehmensgründungen zu fördern, speziell für Frauen. Daher auch das Angebot „Startpaket für den Unternehmensaufbau".


Was zeichnet Ihre Arbeit aus?

Ich arbeite ergebnisorientiert und nicht problemorientiert. Dabei konzentriere ich mich auf die Stärken und Kompetenzen und verbinde bisherige Erfahrungen und neue Sichtweisen zu authentischen Konzepten. Es geht um Chancen erkennen, Neues entdecken, Potenziale bewusst machen, positive Zukunftsbilder kreieren, Feuer der Begeisterung entfachen, Mitarbeiter ins Boot holen, Maßnahmen umsetzen. Ich öffne den Raum für Entwicklung.


Warum begleiten Sie Unternehmensentwicklung?

Auch ich bin dem Irrglauben erlegen, Unternehmensentwicklung kann genauso gut selbst wie extern begleitet werden. In meinen eigenen Projekten ist mir bewusst geworden, dass es einen riesigen Unterschied macht, Auftraggeber oder Beraterin zu sein. Wenn ich selbst als Unternehmerin oder Führungskraft meine Anliegen bearbeiten will, kann ich nicht gleichzeitig den Prozess steuern. Daher ist es wichtig, die beiden Funktionen zu trennen. Ich habe erlebt, dass ein Entwicklungsprozess mit externer Begleitung wertvolle Zeit und Ressourcen spart, da Ergebnisse besser und auf höherem Niveau erzielt werden.


Warum mit ganzheitlichen Methoden?

Auf der Suche nach wirklich wirksamen Methoden der Unternehmensentwicklung bin ich auf die Methoden für holistische Organisationsentwicklung nach dem weltweit bewährtem Genuin Contact TM Ansatz aufmerksam geworden. Die nähere Beschäftigung mit dem Thema stellte alles Bisherige in den Schatten. Es geht nicht um das einseitige Bemühen, die Leistungsfähigkeit oder Effizienz einer Organisation zu steigern. Ziel ist die Schaffung einer lebendigen, inspirierten Organisation, in der alle Mitarbeiter mit Begeisterung an gemeinsamen Zielen arbeiten. Durch einen hohen Grad an Lebendigkeit und „Spirit" entsteht alles andere: Spitzenleistungen, Innovationskraft, Veränderungsbereitschaft, Dynamik, Tempo.

Ganzheitliche Methoden eignen sich ebenso für kleinere und mittelgroße Unternehmen wie für internationale Konzerne. Jedes Unternehmen wird auf dem Level abgeholt, wo es gerade steht, um den Wandel zu schaffen und die Zukunftsfähigkeit zu steigern.

Sie möchten mehr erfahren? Dann schreiben Sie mir einfach eine kurzes eMail oder rufen mich an.

Bild zum Bereich

Aktuelles

Mit der Zertifizierung als GWÖ-Berater*in eröffnen sich neue Chancen.
Willkommen Abend am 15. Mai 2017
Ihr Weg zur authentischen Positionierung
SymbolSeite drucken zum Seitenbeginn aufwärts
wenn Sie was unternehmen wollen
Impressum  |  © Dr. Drosg Unternehmensentwicklung  |  A-1140 Wien, Isbarygasse 16  |  Tel.: +43 (0)1 914 79 68  |  Web: lemontree.at